Hisashi Kashiwai

Rückkehr ins Restaurant der verlorenen Rezepte


Aus dem Japanischen von Ekaterina Mikulich. List, 255 Seiten, € 21,95


In ihrem kleinen Lokal in Kyoto bieten der pensionierte Kommissar Nagare Kamogawa und seine Tochter Koishi einen besonderen Service an: Zu ihnen kommen Gäste, die ein bestimmtes Gericht aus ihrer Vergangenheit suchen, das sie seitdem nie wieder gegessen haben – und oft auch, um Frieden und Trost zu finden. Ein Mann möchte wissen, warum sein Vater ihm immer denselben schlichten Imbiss für die Schule zubereitete, und eine junge Frau will ihrem Verlobten endlich von ihrer ärmlichen Kindheit erzählen und ihm dazu das Reisgericht servieren, das ihre Mutter immer kochte. Mit detektivischem Spürsinn ermittelt das Vater-Tochter-Gespann alle verlorenen Rezepte – und eine Portion Lebensweisheit gibt es immer dazu.

Von Leonore Bittner

nach oben