Guillermo Martínez

Die Oxford-Morde

Aus dem Spanischen von Angelica Ammar
Eichborn, 221 Seiten, € 14,-

An einem lauen Sommerabend in Oxford findet ein argentinischer Mathematik-Doktorand die Leiche seiner Vermieterin. Kurz darauf geschehen weitere Morde, und kein Geringerer als Arthur Seldom, der berühmte Professor für Logik, erhält jedes Mal eine Nachricht mit einem rätselhaften Symbol. Schnell ist klar: Wenn sie den nächsten Mord verhindern wollen, müssen Seldom und der junge Doktorand die logische Reihung der Symbole entschlüsseln…

Ein spannender, klassisch erzählter Kriminalroman, der Lust auf mehr macht. Und glücklicherweise ist der zweite Fall für Professor Arthur Seldem und seinen jungen argentinischen Doktoranden – „Der Fall Alice im Wunderland“ – bereits zeitgleich erschienen.

Empfohlen von

nach oben