Andrew Cartmel

Killer Rock

Aus dem Englischen von Susanna Mende
Suhrkamp, 439 Seiten, € 10,95

Valerian war eine britische Rock-Ikone der 1960er Jahre, Leadsängerin der gleichnamigen Band Valerian. Sie hatte sich damals unter tragischen Umständen das Leben genommen, ihr Kind war verschwunden, entführt und getötet, wie viele Leute mutmaßten. Und jetzt steht plötzlich ein mysteriöser Klient, „the Colonel“, auf der Matte und beauftragt den Vinyl-Detective, das Kind zu finden. Eigentlich nicht sein Job, aber im Hintergrund gibt es eine wertvolle LP als Lockmittel. Zusammen mit seiner Crew – seiner Freundin Nevada, Kumpel Tinkler und der unwahrscheinlichen Taxifahrerin Clean Head – macht er sich an die Arbeit und gräbt sich tief in die Popgeschichte der Sixties, trifft einen Ex-Gitarristen von Frank Zappa und andere wunderliche Menschen aus der großen Ära des Rocks. Drogen sind natürlich auch im Spiel, damals wie heute. Hinzu kommt, dass an dem Schicksal des verschwundenen Kindes nicht nur nette Menschen interessiert sind.

Empfohlen von

nach oben