Unsere Empfehlungen

Romane und Erzählungen

Johanna Bator

Bitternis

Empfohlen von

Kalina Serce, jüngster Spross einer Frauendynastie, Erforscherin einer düsteren Familiengeschichte, betritt eine Villa, die lange Zeit unbewohnt war. Sie tastet nach dem Ebonit-Schalter aus der Vorkriegszeit, um Licht zu machen – eine Ankunft im Unvertrauten. Weiter lesen…

Brigitte Giraud

Schnell leben

Empfohlen von

Vor zwanzig Jahren hat Brigitte Giraud den Mann ihres Lebens, Claude, bei einem Motorradunfall verloren. Drei Tage später ist sie mit ihrem kleinen Sohn in das neue Haus, das sie zusammen mit Claude gekauft hat und in dem er nun niemals wohnen wird, gezogen. Weiter lesen…

Felix Heidenreich

Der Diener des Philosophen

Empfohlen von

Als der ehemalige Soldat Martin Lampe in den Dienst des jungen Philosophen Immanuel Kant tritt, beginnt ein Kampf zwischen Herr und Knecht. Weiter lesen…

Joseph O’Connor

In meines Vaters Haus

Empfohlen von

September 1943: Die deutschen Truppen haben Rom unter ihrer Kontrolle. Der Chef des NS-Sicherheitsdienstes Paul Hauptmann beherrscht die Ewige Stadt mit brutaler Effizienz. Weiter lesen…

Anneli Jordhal

Die Töchter des Bärenjägers

Ein einzigartiger Roman über das ungezähmte Leben von sieben Schwestern in den Weiten der Wildnis. Die sieben Töchter des Bärenjägers wachsen auf einem entlegenen Bauernhof in den finnischen Wäldern auf. Weiter lesen…

Natalia Ginzburg

Die Straße in die Stadt

Empfohlen von

Gäbe es nicht die Straße in die Stadt, wie langweilig wäre das Leben in dem kleinen, schmutzigen Nest! Weiter lesen…

Etienne Kern

Die Entflogenen

Empfohlen von

Paris, 4. Februar 1912, die frühen Morgenstunden. Inmitten einer kleinen Menge von Schaulustigen beginnen zwei Reporter zu filmen. Im obersten Stock des Eiffelturms stellt ein junger Mann seinen Fuß auf die Brüstung. Weiter lesen…

Elinor Mordaunt

Das Buch der Abenteuer

Empfohlen von

Wie ihre Zeitgenossen Mark Twain, Rudyard Kipling oder Jack London versteht es Elinor Mordaunt, ihre zwei Leidenschaften, das Reisen und das Schreiben zu verbinden: 1923 geht sie im Auftrag der Londoner Zeitung The Daily News auf Weltreise. Weiter lesen…

Ron Padgett

Hier und dort

Empfohlen von

Die legendäre Szene um Dichter wie Frank O’Hara und Künstler wie Jackson Pollock zog den jungen Ron Padgett (1942) nach seiner Schulzeit nach New York. Dort fand er sein poet’s paradise. Weiter lesen…

Alida Bremer

Tesla oder Die Vollenedung der Kreise

Empfohlen von

Nikola Tesla, Erfinder zwischen Genie und Wahnsinn, mit serbischen Wurzeln im heutigen Kroatien geboren, schillernde Figur im Gesellschaftsleben New Yorks um 1900, war schon zu Lebzeiten legendär. Weiter lesen…

Laura Freudenthaler

Arson

Empfohlen von

„Ich muss zu überleben beginnen.“ Nüchtern, ruhig und gefasst beobachtet die Frau, deren Stimme wir in Laura Freudenthalers Buch hören, wie die Dinge außer Kontrolle geraten. Weiter lesen…

Katarína Kucbelová

Die Haube

Empfohlen von

Il’ka, eine Frau aus dem Dorf Sumiac in der Slowakei, ist heute 85 Jahre alt. Immer schon trägt sie eine Tracht, und ihr eigenes Leben hat sie nur als Arbeit in Erinnerung. Weiter lesen…

Tijan Sila

Radio Sarajevo

Empfohlen von

Als im April 1992 der Krieg beginnt, ist Tijan Sila nur zehn Jahre alt, doch bis heute kann er sich an den Geruch von gezündetem Sprengstoff erinnern. Während Sarajevo in Flammen steht, wird aus dem Jungen, der er damals war, ein junger Mann. Weiter lesen…

Dana Vowinckel

Gewässer im Ziplock

Empfohlen von

Ein Sommer zwischen Berlin, Chicago und Jerusalem. Wie jedes Jahr verbringt die fünfzehnjährige Margarita ihre Ferien bei den Großeltern in den USA. Viel lieber will sie aber zurück nach Deutschland, zu ihren Freunden und ihrem Vater, der in einer Synagoge die Gebete leitet. Weiter lesen…

Lizzie Doron

Nur nicht zu den Löwen

Empfohlen von

Tag für Tag steht Rivi Greenfeld am Fenster ihrer Wohnung und beobachtet das Treiben der Menschen auf der Straße. Doch inzwischen ist Neve Tzedek das angesagteste Viertel Tel Avivs, eine junge Unternehmerin will das Gebäude abreißen lassen, Rivi soll diesen Ort verlassen, der ihr ganzes Leben, all ihre Erinnerungen birgt. Weiter lesen…

Benjamín Labatut

Maniac

Empfohlen von

Er ist ein so bewundertes wie gefürchtetes Ausnahmetalent. Der Pionier der künstlichen Intelligenz, der Vordenker des Personal Computers, der Erfinder der Spieltheorie und Geburtshelfer der Atombombe beim Manhattan-Projekt: John von Neumann. Weiter lesen…

Valery Tscheplanowa

Das Pferd im Brunnen

Empfohlen von

Alles beginnt in einer kleinen Wohnung mit Schaukelstuhl in einem russischen Kurort bei Kasan, in dem einst Stalin seine Sommer verbrachte. Hierhin kehrt Walja nach dem Tod ihrer Großmutter Nina zurück. Weiter lesen…

Charlotte Wood

Tage mit mir

Empfohlen von

Wie lange der Aufenthalt im Kloster in den Monaro Plains dauern würde, war ihr nicht klar, aber er dauert länger als es die Städterin mittleren Alters aus Sydney erwartet hätte. Weiter lesen…

Elena Fischer

Paradise Garden

Die 14-jährige Billie verbringt die meiste Zeit in ihrer Hochhaussiedlung. Am Monatsende reicht das Geld nur für Nudeln mit Ketchup, doch ihre Mutter Marika bringt mit Fantasie und einem großen Herzen Billies Welt zum Leuchten. Weiter lesen…

Marvel Moreno

Im Dezember der Wind

Jeder Sturm hat seine Gründe, jedes Schicksal seinen Ursprung. Wie eine gelassene, weil machtlose Göttin sitzt die Großmutter inmitten von Zikadengezeter in der trägen Luft der Mittagshitze, als sie es Lina erklärt: warum ihre Freundin Dora einen Mann heiraten wird, der sie schlägt – und welche generationenalte Schuld sie unabwendbar ins Unglück zu führen scheint. Weiter lesen…

Nele Pollatschek

Kleine Probleme

Nele Pollatschek erzählt eine alltägliche Geschichte, die mitten ins Herz unserer Existenz trifft. Aus einer To-do-Liste entsteht ein schillernder Roman darüber, wie schwer es ist, einfach nur zu leben. Weiter lesen…

Krimis

Javier Cercas

Terra Alta. Geschichte einer Rache

Empfohlen von

Er ist der Sohn einer Prostituierten, sein Zuhause ist die Unterwelt Barcelonas. Melchor Marín arbeitet für ein Drogenkartell und wird bei einer Razzia festgenommen. Weiter lesen…

S. A. Cosby

Der letzte Wolf

Empfohlen von

Titus Crown kehrt nach jahrelanger Arbeit für das FBI in seine Heimat Charon County, Virginia, zurück und wird dort zum ersten schwarzen Sheriff in der Geschichte des Landstrichs gewählt. Weiter lesen…

Colson Whitehead

Die Regeln des Spiels

Ray Carney will von krummen Geschäften nichts mehr wissen. Er hält sich raus aus dem täglichen Chaos New Yorks, wo Gangster sich Schießereien liefern und die Black Liberation Army zum bewaffneten Kampf aufruft. Weiter lesen…

Sachbücher

Laure Adler

Die Reisende der Nacht. Über das Altern

Empfohlen von

„Es ist ein Reisetagebuch in das Land, das wir alle eines Tages bewohnen werden, das Land, von dem wir nicht wissen, wie wir es nennen sollen: das Alter? Die Worte entziehen sich. (…)“ Weiter lesen…

Ian Bostridge

Das Lied & das Ich

Empfohlen von

Ian Bostridge, dessen unvergleichlich schönes Buch über Schuberts „Winterreise“ hierzulande mit über 30.000 verkauften Exemplaren zu einem Bestseller geworden ist, erkundet in seinen eleganten Essays die hochkomplexe Interaktion zwischen der Identität des aufführenden Künstlers und den Identitäten, die intentional in einem Kunstwerk zum Ausdruck gelangen oder doch darin verborgen eingelagert sind. Weiter lesen…

Angela Y. Davis

Angela Y. Davis. Eine Autobiographie

Angela Davis’ Autobiographie, 1974 von Toni Morrison erstmals herausgegeben, ist ein Klassiker der Schwarzen Befreiungsbewegung. Weiter lesen…

Michaela Karl

„Ich brauche einen Liebhaber, der mich am Denken hindert“ Katherine Mansfield. Eine Biografie

Empfohlen von

Heute von Leser:innen weltweit verehrt, war Katherine Mansfield (1888-1923) zu ihren Lebzeiten vor allem eins: unbeliebt. Weiter lesen…

Olivia Laing

Die einsame Stadt. Vom Abenteuer des Alleinseins

Empfohlen von

Mit Mitte dreißig zieht Olivia Laing nach New York City, weil dort der Mann lebt, den sie liebt. Weiter lesen…

Dirk Liesemer

Café Größenwahn. 1890-1915: Als in den Kaffeehäusern die Welt neu erfunden wurde

Empfohlen von

An der Wende zum 20. Jahrhundert rebellieren junge Menschen gegen altes, prüdes Denken. Weiter lesen…

Charlotte Mullins

Die Geschichte der Kunst

Mit diesem Buch liegt eine neue, umfassende Geschichte der Kunst vor, glänzend und mit spielerischer Leichtigkeit erzählt von der englischen Kunsthistorikerin Charlotte Mullins. Weiter lesen…

Bertrand Badiou

Paul Celan. Eine Bildbiographie von Bertrand Badiou

Empfohlen von

Diese Biographie ist nach Reichhaltigkeit und Novität der Quellen die erste, die über den ganzen Lebensweg Paul Celans in Text und Bild umfassend Auskunft erteilt. Weiter lesen…

Katja Hoffmann

Fotografen sehen Köln. Glasnegative 1875-1960 aus dem Rheinischen Bildarchiv Köln

Empfohlen von

Die Rheinmetropole aus Sicht ihrer Fotografen: Seit die ersten „Lichtbildner“ in Köln ihre Ateliers eröffneten, begleiten sie mit ihrem spezifischen Blick den Wandel der Stadt zur modernen Metropole. Weiter lesen…

Michael Krüger

Verabredung mit Dichtern. Erinnerungen und Begegnungen

Empfohlen von

2013 endet in München eine Ära. Michael Krüger, der langjährige Leiter des Hanser Verlags, zieht sich aus dem aktiven Verlagsgeschäft zurück. Er hat nicht nur den Verlag geleitet und die Zeitschrift Akzente herausgegeben. Weiter lesen…

nach oben